Beobachtungsstelle für Wettbewerbsfähigkeit // Die Luxemburger Regierung

Aufgabenbereiche

Die Rolle der Beobachtungsstelle für Wettbewerbsfähigkeit (ODC, Observatoire de la compétitivité) ist es der Regierung und den Sozialpartnern dabei zu helfen die Ausrichtung und den Inhalt einer Politik zu bestimmen die eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit Luxemburgs unterstützt und fördert damit Wachstum, Wohlstand und Wohlbefinden abgesichert werden.

Das ODC ist hierbei eine Dokumentations-, Beobachtungs- und Analysestelle die die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit Luxemburgs nachvollzieht und überwacht. Das ODC verfolgt und untersucht die einschlägigen Dossiers, regt gegebenenfalls eine entsprechende Umsetzung durch die jeweiligen Akteure an und begleitet diese.

Weiterlesen