Organigramm

Die Beobachtungsstelle für Wettbewerbsfähigkeit (ODC, Observatoire de la compétitivité) ist dem Wirtschaftsminister unterstellt und steht dem Koordinierungsausschuss der Tripartite (Comité de coordination tripartite) zur Verfügung. Das ODC kann auf ein Netzwerk in- und ausländischer Experten zurückgreifen um seine Aufgaben zu erfüllen.

Eine erfolgreiche Ausführung der Arbeiten des ODC hängt unmittelbar von der Interaktion mehrerer Akteure ab:

  • die Generaldirektion Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsministeriums die die Analyse- und Forschungsaktivitäten koordiniert, wobei die Aufgaben im Bereich Statistik vom STATEC gewährleistet werden;
  • die Sozialpartner, insbesondere der Wirtschafts- und Sozialrat und der Koordinierungsausschuss der Tripartite (Comité de coordination tripartite), die Stellungnahmen und Empfehlungen abgeben und für zweckdienliche Anregungen sorgen;
  • in- oder ausländische Experten die mit der Durchführung bestimmter Studien und Forschungsarbeiten beauftragt werden können.
L'organigramme de l'Observatoire de la compétitivité
L'organigramme de l'Observatoire de la compétitivité
Zum letzten Mal aktualisiert am